Naturheilkunde

Gesund und vital in die Zukunft

Ein Weg wie Sie Ihren Tinnitus für immer loswerden könnten

Pfeifen, Rauschen, Zischen und andere Geräusche im Ohr, sind ein Warnzeichen und zeigen wie wir mit unserem Körper, vor allem mit unserer Seele umgehen! In den meisten Fällen zeigt uns ein Tinnitus, dass wir uns schlichtweg übernommen haben. Tinnitus ist ein Stress-Signal.

Den Tinnitus zu heilen ist wirklich möglich.

Tinnitus ist mittlerweile neben Burnout zu einer bedrohlichen Neuzeitkrankheit geworden. Eine Heilung des Tinnitus ist nur möglich, wenn Sie erkennen, dass Tinnitus in den allermeisten Fällen, durch Ihre Lebensweise verursacht wird und bereit sind, einiges in Ihrem Leben zu ändern. Mit Pillen oder zusätzlichem Lärm, wie zum Teil von Ärzten empfohlen, können Sie Ihren Tinnitus nicht heilen. Ihr gesunder Menschenverstand ist auch hier, wie bei fast allen Beschwerden und Krankheiten, mehr als gefragt. Überprüfen Sie was Ihnen Ihr Tinnitus „mitteilen“ will und beginnen Sie zu handeln.

Was ist Tinnitus überhaupt?

Stehen Sie plötzlich mitten in der Nacht auf, weil Sie seltsame Geräusche hören? Ja, es kann eindeutig angsterregend sein, noch eher, wenn Sie die Quelle nicht finden können. Bedenken Sie jetzt für einen Augenblick, dass diese Geräusche von innen kommen. Die meisten Leute wären überwältigt, das zu wissen. Viele von uns wissen noch nicht einmal, dass unsere internen Organe Geräusche machen können.

Lassen Sie uns herausfinden, ob Sie diese Geräusche wirklich gehört haben oder nicht, und falls Sie sie gehört haben, wo sie hergekommen sind. Nun, vor allem anderen, lassen Sie uns das klarstellen – ja, Sie haben die Geräusche wirklich gehört. Nein, sie sind nicht das Resultat eines kreativen Gemüts, das sich die Dinge im Schlaf eingebildet hat. Gleichwohl ist es auch wahr, dass es tatsächlich keine Quelle für den von Ihnen gehörten Lärm gibt. Also was ist es? Verwirrt?

Das ist ein klassischer Fall von Tinnitus.

Was Sie letzte Nacht erlebt haben ( oder sind Sie gerade vom Schlaf aufgestanden und haben den Computer eingeschaltet) ist ein klassischer Fall von Tinnitus. Das ist ein medizinischer Zustand, wobei eine Person alle möglichen seltsame klickende, klingelnde, brummende, pfeifende oder zischende Geräusche im Ohr hört.

Was für so viele Leute so beunruhigend ist, ist dass es für diese Geraüsche eigentlich keine fassbare Quelle gibt. Was es noch schlimmer macht, ist dass niemand anders sie zu hören scheint. Offen gesagt, kann man es diesen Leuten nicht wirklich vorwerfen. Natürlich werden Sie sich Sorgen machen, wenn Sie nicht sehen können, wo das Geräusch herkommt, und Sie es ständig hören. Beim Tinnitus sind die von einer Person gehörten Geräusche in Wahrheit Wahrnehmungen. Nachdem es keine wirkliche Quelle gibt, werden sie oft als „Phantomgeräusche“ bezeichnet. Würde es Ihnen helfen, wenn Sie wüssten, dass ungefaehr 8% aller Menschen in Deutschland an Tinnitus leiden? Vielleicht nicht, aber jetzt wissen Sie zumindestens, dass Sie nicht allein sind beim Hören von diesen seltsamen Geräuschen.  

Was Verursacht diese Geräusche?

Natürlich werden Sie wissen wollen, warum Sie diese Geräusche hören. Aber noch bevor Sie das erfahren, sollten Sie wissen, dass der Tinnitus keine echte Krankheit ist. Er ist wirklich ein Symptom eines Problems, das tief in Ihrem Körper verwurzelt ist. Das Problem könnte ein einfaches sein, wie eine Ohreninfektion, oder noch einfacher, wie Ohrenschmalz. Einfach den Ohrenschmalz entfernen und die Infektion behandeln lassen, und die Geräusche könnten weggehen. In manchen Leuten könnte es sogar das Ergebnis von den Nebeneffekten eines Arzneimittels sein, das sie einnahmen. Oder es könnte komplizierter sein. Manche Leute werden den Tinnitus haben, weil ihre Cochlea beschädigt ist. Und in einigen wenigen könnte es von Gehörverlust verursacht werden.

Aber natürlich ist die Hauptursache des Tinnitus das Ausgesetztsein zu lautem Lärm. Der Lärm kann ein plötzlicher Knall sein, oder es könnte das andauernde Hämmern sein, das auf das Trommelfell trifft und sich nach innen bewegt. Wenn sie ihre Ohren misshandeln, indem sie darauf bestehen, in der Nähe eines solchen Lärms zu bleiben, werden sie eindeutlich einen Preis zahlen müssen. Was ist dieser Preis – er ist der Tinnitus.

Natürlich werden die Geräusche des Tinnitus nicht nur nachts gehört. Sie könnten sie auch tagsüber hören. Aber es scheint eindeutig nachts schlimmer zu werden. Bei einigen Leuten kommen und gehen die Geräusche nach Belieben. Und es gibt andere, die sie ständig hören.  

Den Tinnitus behandeln

Es ist fast unmöglich mit dem Tinnitus zu leben, aber Sie müssen das nicht. Falls sie die Geräusche hören, ob andauernd oder nur ab und zu, müssen Sie sich sofort behandeln lassen. Aber leider behandeln konventionelle Behandlungsmethoden nur die Tinnitussymptome und bringen höchstens vorübergehende Erleichterung. Die Geräusche werden sicherlich wiederkehren.

Der einzige Weg, wie Sie jemals Ihren Tinnitus für immer loswerden könnten, ist indem Sie der holistischen Methode zur Heilung folgen. Indem Sie eine multidimensionale Behandlungsmethode für den Tinnitus verwenden, greifen wir alle tinnitusverursachende Faktoren an und beseitigen diese Auslöser von der Wurzel aus. Das ist der einzige Pfad zur dauerhaften Freiheit vom Tinnitus.

Dieser Artikel basiert auf dem Buch, „Tinnitus Wunder“ von Thomas Coleman. Thomas ist ein Autor, Forscher, Ernährungsspezialist und Gesundheitsberater, der sein Leben der Erstellung der endgültigen Tinnituslösung gewidmet hat, die garantiert dauerhaft die Quelle des Ohrensausens rückgängig macht und Ihre allgemeine Lebenqualität natürlich und dramatisch verbessert, ohne die Verwendung von rezeptbedürftigen Arzneimitteln und ohne jegliche chirurgischen Verfahren. Erfahren Sie mehr von seiner Website:

 Tinnitus holistisch heilen JETZT *hier* klicken      

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.